Herzlich Willkommen

"Freunde finden,

Spaß haben &

dabei lernen"

"Tag der offenen Tür mit Spendenlauf"

am 16.09.2018 

  • kleine Hundewanderung als Spendenlauf für den Tierschutz (10.00-ca.12-00 Uhr) Anmeldung Kontaktformular
  • 12.00 Uhr offizieller "Tag der offenen Tür"
  • zahlreiche Getränke und leckeres Essen
  • Tombola für den Tierschutz
  • Überraschungsgäste
  • Vorstellung Hundeparadies Harz und Projekte
  • eingezäuntes Freilaufgehege für Hundepartys ( Bällebad und Co.)
  • 18.00 Uhr ist Ende ;-)

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

!!!NEUE PLÄTZE SIND FREI!!!

 

 

Achtung!! Sollte nach dem Abschicken des Kontaktformulares KEINE Antwort kommen, bitten wir Sie telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen!!

 

 

 

 

"Der Hund will sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit welche zu bekommen."

 

"VORWORT"

 

 

Ist es nicht so, dass das Leben immer stressiger wird??? Lange Arbeitszeiten und immer mehr Verantwortung für weniger Zeit??? Auch Wochenende bleiben nicht immer verschont und so ist es doch kein Wunder, dass die Gassirunden kürzer ausfallen, oder der Garten mal her halten muss. Die Hunde sind auch stundenlang alleine oder werden isoliert, fernab von allem ausgeführt, weil in Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht wurden??? Vielleicht können Sie einfach auch aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr Ihrem Vierbeiner das bieten was er bräuchte??? Solch eine Liste könnte man ewig fort führen, nicht wahr??? Natürlich könnte man ganz einfach sagen: " Dann passt kein Hund in Ihr Leben". Doch Vorwürfe bringen überhaupt nichts, sondern Hilfe, Unterstützung und immer ein offenes Ohr für die Probleme.

 

!!!Genau diese Lücke will ich füllen und vom ganzen Herzen entgegenwirken!!!

 

 

 

 Der Alltag im Hundeparadies Harz!!!

 

Es gibt zahlreiche Gründe warum das Hundeparadies Harz eine tolle Sache für Sie und Ihren Hund ist, aber der allerwichtigste ist für mich der Kontakt zu seinesgleichen.

 

Nichts ist schöner und wichtiger, als dass Hunde in ihrem Leben Freunde haben und sie regelmäßig sehen.

 

Ich vergleiche es gern damit, wie wir Menschen unsere Kinder in Vereine bringen, wo sie sich mit Ihresgleichen auseinandersetzen können, ihr Hobby und die Freude daran in schlechten sowie guten Tagen teilen.

 

Wir können uns als Mensch noch so sehr ins Zeug legen mit Hundesport,Agility, Maintrailing und Co., aber es ist nicht dasselbe. Es liegt in der Natur sich mit seinen Kumpels fortzubewegen, zusammen zu spielen, sich zu raufen, wieder zu vertragen und dann gemeinsam in die nächste Pfütze zu springen.

 

Nach Absprache wird ihr Liebling von dem Ort Ihrer Wahl abgeholt und sicher zurück gebracht. Er wird mit den anderen Hunden gefahrlos untergebracht, wo es auch möglich ist, sie zu trennen. Ja und dann geht es auch schon los!!! Je nach Wetter und Hunde plane ich den Ablauf der Abenteuerrunde. Meist fahren wir zuerst eine von mir eingezäunte Freilauffläche an. Dann wird diszipliniert und mit Ruhe ausgestiegen, die Fläche betreten und Energie abgebaut in Form von spielen und kleinen kontrollierten Übungen in der Gruppe oder mit jedem einzelnen Hund.

Je nach Stimmung und Ablauf werden wir uns danach in die Natur stürzen und geschlossen und unauffällig spazieren gehen. Hier steht natürlich Spaß und Hundsein im Vordergrund,  aber auch konzentriertes Laufen mit und ohne Leine. Immer wieder werden kleine Übungen wie Such-und Apportierspiele mit einfließen. 

Nach all dem geht es wieder zurück auf das Gelände und es wird gemeinsam geruht.

Es ist sehr wichtig zusammen runter zu fahren, um nach der ganzen Aufregung alles zu verarbeiten und zu entspannen.

 Nach all dem geht es wieder zurück ins Auto und nach Hause. Der Ablauf ist aber immer individuell.

 

Sie bekommen einen ausgeglichenen, glücklichen und vielleicht etwas

schmutzigen ;-) Hund zurück.

 

 

Das ist alles für mich im Sinne des Hundes.

"Wer ist geeignet für das Hundeparadies???"

 

In erster Linie jeder Hund......, aber er sollte

 

  • haftpflichtversichert,
  • frei von ansteckenden Krankheiten und seinem Alter entsprechend geimpft,
  • relativ gut abrufbar und
  • sozialisiert auf Mensch und Hund sein.

 

 

Ich weiß, dass nicht jeder Hund den letzten Stichpunkt erfüllt und genau deswegen möchte ich an dieser Stelle sagen....

 

" Es ist mir egal. Jeder Hund hat hier eine Chance verdient. Scheuen Sie sich nicht und sprechen Sie mich an. Diese Hunde sind mir sehr wichtig."

 

Das Erstgespräch ist kostenlos.

 

 

"Regeln denn die Hunde alles unter sich???"

 

Nein!!! Wir sind kein Rudel im klassischen Sinne. Wir leben nicht zusammen, fressen nicht gemeinsam und paaren uns auch nicht miteinander. Ich bezeichne es als individuell zusammengewürfelte Hundegruppe, die ich als Mensch leite. Ich beschütze die ruhigen und älteren vor "Störschweinen" und muss bei Konfliktlösungen auch mal helfen. Natürlich wird eine normale Kommunikation zugelassen, nein sie ist sogar sehr erwünscht. Neue Mitglieder werden spielerisch nach und nach an die bestehen Gruppe gewöhnt. 

 

 

"Lernt mein Hund etwas dabei und hört er dann noch überhaupt auf mich???"

 

Definitiv für beides ein JA. 

Ich sehe es wie mit kleinen Kindern, die genau wissen wie es bei Mama, Papa ,Oma oder in der Kita abläuft. Hunde sind ähnlich, sehr situationsbezogen und verstehen sehr schnell dessen Inhalte. 

Für mich ist der respektvolle Umgang miteinander sehr wichtig und somit lernen die Hunde das als allererstes. Im Laufe der Zeit verfeinern sie ihre Körpersprache und können Ihr gegenüber viel besser lesen und verstehen. Durch die wachsende Sicherheit innerhalb der Gruppe und das daraus resultierende Vertrauen, wird eine tolle Basis zum gemeinsamen spielen und entspannen geschaffen. Das Entstehen und Festigen einer Gruppe ist ein ganz tolles Erlebnis und es tut den Hunden wahnsinnig gut.

Auch lernen sie das Außenreize wie Jogger, Autos, Radfahrer, Menschen und Hunde, sowie jegliches Wild nicht das Highlight schlechthin sind, sondern das es ganz normal ist.

Sie sollen gemeinsam frei agieren können und dennoch mit dem Menschen im Gespräch bleiben. Das ist mein Ziel.

 

Ich hoffe, dass es ein kleiner Einblick in die Arbeit eines Dogwalker war....denn eines ist sicher!!!

 

 

!!!Es ist mehr als nur Hundebetreuung!!!

Hier finden Sie mich

Hundeparadies-Harz

06502 Thale

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

+49 171 3819166

 

oder Email an:

info@dogwalking-harz.de

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Dogwalking-Harz